Das Unternehmen

4 Produktlinien – 1 Marke: Nova Swiss®

NOVA WERKE AG ist ein Schweizer Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Effretikon und Tochtergesellschaften in Frankreich sowie Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und produziert unter der Qualitätsmarke Nova Swiss® in vier Produktlinien bzw. Produktionsbereichen: Hochdrucktechnik, Dieselkomponenten, Oberflächentechnik und Armaturenrevision.

Unsere umfassenden Dienstleistungen und innovativen Hightech-Komponenten und -Verfahren sind auf anspruchsvolle Anwendungen ausgerichtet und erfüllen strengste Anforderungen an Qualität, Zuverlässigkeit, Standardisierung und Sicherheit.

Nova Swiss® ist die weltweit bekannte, eingetragene Marke der NOVA WERKE AG.

Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss
Das Unternehmen Nova Swiss

Geschichte

Nova Swiss® ist die weltweit bekannte, eingetragene Marke der NOVA WERKE AG.

Die NOVA WERKE AG wurde 1921 in Zürich gegründet. In einem kleinen Werkstattbetrieb schliffen die Mitarbeiter Zylinder und Kurbelwellen. Was bescheiden begann, trug nach einigen Jahren Früchte: Kolben und Kolbenringe für Verbrennungsmotoren machten die NOVA WERKE AG weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Im März 1970 zog die NOVA WERKE AG nach Effretikon (ZH) um. Praktisch zeitgleich diversifizierte das Unternehmen in neue Bereiche mit hohem technologischen Gehalt. Im Mittelpunkt der Spezialisierung: das Geschäftsfeld «Hochdrucktechnik» mit Komponenten, Systemen und Anlagen für Hochdruckanwendungen bis 10 000 bar. Flankierend entwickelten sich die Bereiche «Dieselkomponenten», «Oberflächentechnik» und «Armaturenrevision». Die Dienstleistungen und Verfahren dieser vier Produktlinien hat die NOVA WERKE AG unter dem Label Nova Swiss® zusammengefasst und die Marke registrieren lassen.

Nova Swiss® S.à.r.l. Frankreich wurde 1979 als Tochtergesellschaft gegründet. In der Region Paris entwickeln und produzieren rund 20 Mitarbeitende Komponenten und Systeme für die Hochdrucktechnik. Die Tochtergesellschaft NOVA WERKE Deutschland GmbH wurde auch 1979 gegründet und ist ebenfalls der Hochdrucktechnik angegliedert. Das kleine Team engagiert sich von Dortmund aus für den Verkauf der Nova Swiss®-Produkte in Deutschland.

Die NOVA WERKE AG und ihre beiden Tochterfirmen sind Teil der MK Holding SA. Zur Unternehmensgruppe gehört auch die Ceramaret SA. Beide Unternehmen der MK Holding SA sind nach ISO 9001 zertifiziert. Sie entwickeln und produzieren Komponenten, Bauteile, Systeme, Geräte und Maschinen für Anwendungen in innovativen Industrien. Flexibilität, kurze Bearbeitungszeiten, effiziente Führung und Planung kombiniert mit dynamischem Teamgeist und hochqualifizierten Arbeitskräften zeichnen die MK Holding SA und ihre Konzerngesellschaften aus.

Kontinuierliche Forschung und Entwicklung, konstanter Ausbau des Produkte- und Dienstleistungsangebots, stetige Optimierung der Verfahren und Werkstoffe und qualifizierte Kundenbetreuung machten die NOVA WERKE AG zu dem, was sie heute ist: zu einem der globalen Marktführer unter den Lieferanten für technologische Produkte in einem hochspezialisierten industriellen Umfeld. In Effretikon setzen sich über 100 erstklassig ausgebildete Fachkräfte für die NOVA WERKE AG und ihre Kunden ein.

Weltweit sind heute zunehmend Produkte und Dienstleistungen gefragt, die ein hohes Mass an komplexen Spezialkenntnissen und fundiertem technischen Wissen erfordern. Innovation in klar definierten Nischen und die Zuverlässigkeit standardisierter Produkte und Komponenten bilden die Basis für den Unternehmenserfolg der NOVA WERKE AG. Die zielgerichtete Fokussierung auf die Wünsche der Kunden und die speziellen Erfordernisse eines klar umrissenen Marktes stellen den Erfolg langfristig sicher.

Seit 2014 gehört die Nova Werke AG zur Kowema AG. Diese bietet Vorsorgeeinrichtungen in der Schweiz eine attraktive Anlagemöglichkeit in Schweizer KMU und eröffnet so den Zugang zu einem bislang wenig beachteten Anlagesegment. Dadurch schafft KOWEMA nicht nur Arbeitsplätze, sondern stärkt auch den Wirtschaftsstandort Schweiz und sichert die langfristige Altersvorsorge.

Leitbild

Unsere Kunden und ihre Interessen stehen bei uns im Zentrum. Ihre Erwartungen und Anforderungen ermitteln wir so präzise wie möglich, um sie effizient zu erfüllen.

Dabei berücksichtigen wir neben allen kundenspezifischen Anforderungen an das Produkt auch die rechtlichen und reglementarischen Bestimmungen, die für den sicheren Einsatz notwendig sind – selbst wenn sie der Kunde noch gar nicht spezifiziert hat. Geschäftspartnern, Arbeitskolleginnen und ‑kollegen, Lieferanten sowie Institutionen und Behörden begegnen wir offen, fair und partnerschaftlich.

Das fachliche Wissen und Können unserer Mit­arbeitenden ist neben dem modernen Maschinen­park die wichtigste Komponente unseres Erfolges. Darum beschäftigt die NOVA WERKE AG aus­schliess­lich Spezialist­innen und Spezialisten, die ihre fachlichen Kompetenzen in kontinuier­lichen Aus- und Weiter­bildungen vertiefen.

Gesetzliche Vorschriften respektieren wir und halten sie ein. Ins­besondere die, die unsere Um­welt sowie die Gesund­heit und Sicher­heit unserer Mit­arbeit­enden betreffen. Wir schaffen eine Arbeits­umgebung, in der Mit­arbei­tende sich wohlfühlen und sich ent­falten können. Unsere Zukunft sichern wir durch kontinu­ierliche Weiter­entwicklung und die explizite Bereit­schaft, Verbesser­ungs­möglich­keiten als Chancen zu erkennen und zeitnah umzusetzen.

Wir verpflichten uns, durch unsere Produktion verursachte Umwelt­belastungen stets zu mini­mieren. Ressourcen­manage­ment, Recyc­ling und die Abfall­reduktion sind Bestand­teile unseres Produktions­alltags.

Die Unternehmenspolitik der NOVA WERKE AG im Überblick:

  • Unseren Kunden gehört unsere vollste Aufmerksamkeit.
  • Die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb unseres Unternehmens sowie mit Geschäftspartnern, Lieferanten, Institutionen und Behörden ist offen und partnerschaftlich.
  • Wir fördern und fordern aktiv die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden. Ihr Wissen und ihre Kompetenz, aber auch ihr Wohlbefinden sind für uns von zentraler Bedeutung.
  • Durch stetige Optimierung unserer Prozesse perfektionieren wir die Leistungen unseres Unternehmens und den Einsatz unserer Ressourcen kontinuierlich.
  • Die strikte Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften minimiert oder eliminiert die Umweltbelastungen, die wir allenfalls durch unsere Produktion auslösen. 
  • Unsere Firmen-, Organisations- und Kommunikationsstrukturen entwickeln sich laufend weiter. So sichern wir die Zukunft unseres Unternehmens.