Hochdrucktechnik vom Marktführer

Die Anforderungen an Gas- und Flüssigkeitshochdruckanwendungen werden immer höher. An vorderster Stelle stehen Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Beide Aspekte werden sowohl durch die Materialwahl als auch durch die Prozesse wesentlich beeinflusst. Intelligente Lösungen minimieren Produktionsausfälle und erhöhen die Produktivität.

Nova Swiss bietet durch die Bereitstellung hauseigener Expertisen von Hochdruckspezialisten, ein eigenes Werkstofflabor und durch die Integration neuester Steuerungstechnologie (SPS), Stichwort Industrie 4.0, einen deutlichen Mehrwert.

Detailliertes Produkt-
und Anwendungswissen

Bei vielen Anforderungen an Hochdruck-Gas- und Flüssigkeitsdruckerzeugern ist es mit Standardlösungen nicht getan. Häufig werden Anpassung der Produktmerkmale durch Kundenanforderungen nötig.

Eine korrekte und effiziente Systemlösung erfordert detailliertes Produkt- und Anwendungswissen und deshalb einen adäquaten Austausch zwischen Nova Swiss und unseren Kunden. Nur so können die Anwendungsdetails (Druck, Umgebungsklasse, Temperatur), der Prozesszyklus, die erwartete Lebensdauer und vieles mehr vollständig verstanden, vereinbart und optimiert werden.

Ausfälle von Hochdruckkomponenten minimieren

Druckerzeuger-Systeme, - Membrankompressoren, Gasdosieranlagen - werden sowohl in Fertigungs- als auch in F&E-Prozessen eingesetzt. Besonderes Augenmerk muss hierbei auf den Hochdruckkomponenten, wie beispielsweise Nadel- oder Magnetventilen, liegen. So gilt es zum Beispiel bei Wasserstoffanwendungen (H2) Schäden infolge Werkstoffversprödung zu eliminieren.

Nova Swiss hat über viele Jahrzehnte eine hohe Kompetenz entwickelt und intensive eigene Materialuntersuchungen durchgeführt. Dadurch ist es gelungen, die Produktlebensdauer zu maximieren. In diesem Bereich zählen wir zu den Marktführern.

Unsere Hochdruck-Systeme sind auf dem neuesten Stand der Technik:

  • Europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EU
  • Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU
  • Niederspannungsrichtlinie 201/35/EU
  • ATEX 2014/34/EU

Alle unsere Produkte werden nach dem QS-System ISO 9001 entwickelt und produziert.

Papierindustrie

Industrie 4.0

Alle Hochdrucksysteme von Nova Swiss sind zukunftsfähig ausgelegt:

Die Integration neuester SPS/HMI-Technologie, unter anderem mit Datenerfassung (Druck, Temperatur, Durchfluss), machen unsere Systeme bereit für Industrie 4.0. Die Eingabe von Prozessdaten und anderer Einstellungen, wie z.B. Solldruck, Zeitpunkt der Druckerzeugungsrampen mit Zwischenbewertungszeit, mit gleichzeitiger Echtzeit-Rückmeldung der Prozessdaten, Druck, Durchfluss, Temperatur und automatische Warn- und Hinweismeldungen helfen, Produktionsausfälle zu minimieren und die Produktivität zu steigern. Zur Erhöhung der Verfügbarkeit können die Systeme mit state-of-the-art Remote Access ausgestattet werden.

Zukunfts­weisende Hoch­druck­geräte
und -systeme

Nova Swiss Applikationen
 
  • Gasinjektion und Dosierung (z.B. in der Kabelindustrie, Schäumen von Drähten)
  • Dichtheitsprüfung (Ventile, Behälter, Baugruppen)
  • Kalibrierung der Instrumentierung (Druckaufnehmer)
  • Flaschen- und Speicherfüllung
  • Isostatisches Pressen

leisten bei unseren Kunden erhebliche Beiträge zu Unternehmenserfolgen.

Wir liefern unsere zukunftsweisenden
Hochdruckgeräte und -systeme in viele Märkte:

  • Forschung und Entwicklung (Universitäten, Laboratorien)
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Lebensmittelverarbeitung (Hochdrucksterilisation, Imprägnierung,)
Hochdrucktechnik
Hochdrucksystemteile von Nova Swiss
Hochdrucksystem von Nova Swiss
Hochdrucksystem von Nova Swiss

Effretikon ZH
Nova Werke AG
Vogelsangstrasse 24
8307 Effretikon
Swiss

Dortmund DE
NOVA Werke Deutschland GmbH
Sölderstrasse 107
44289 Dortmund
Germany